AGB / Datenschutz

Stand: 15.01.2016

1 Gel­tungs­be­reich
1.1 Die All­ge­mei­nen Nut­zungs- und Geschäfts­be­din­gun­gen umfas­sen sämt­li­che elek­tro­ni­sche Pro­duk­te und Mehr­wert­diens­te der Med­Con Health Con­tents GmbH.
1.2 Für ein­zel­ne Ange­bo­te kann es zusätz­li­che Bestim­mun­gen geben. In sol­chen Fäl­len tre­ten die Grund­re­geln bin­dend neben die­se Nut­zungs­be­din­gun­gen.
1.3 Anbie­ter im Sin­ne der nach­fol­gen­den All­ge­mei­nen Nut­zungs- und Geschäfts­be­din­gun­gen (ANGB) für elek­tro­ni­sche Pro­duk­te ist die Med­Con Health Con­tents GmbH, Otto-Hahn-Stra­ße 7, D-50997 Köln (Godorf), ver­tre­ten durch den Geschäfts­füh­rer Dr. Hans Bier­mann (Vor­sit­zen­der).
1.4 Nut­zer ist jeder, der die elek­tro­ni­schen Pro­duk­te der Med­Con Health Con­tents GmbH nutzt. Dazu zäh­len ins­be­son­de­re Kun­den und Abon­nen­ten des Ver­la­ges, die elek­tro­ni­sche Pro­duk­te und Mehr­wert­diens­te ent­gelt­lich oder unent­gelt­lich nut­zen.
1.5 Durch die Nut­zung der elek­tro­ni­schen Pro­duk­te und Mehr­wert­diens­te des Anbie­ters gel­ten die­se Bestim­mun­gen als ver­bind­lich, solan­ge nichts ande­res durch Schrift­form oder gesetz­li­che Bestim­mun­gen gere­gelt ist.
1.6 Die aktu­el­le Fas­sung die­ser Bestim­mun­gen ist über http://www.biermann-medizin.de/agb-datenschutz abruf­bar. Der Anbie­ter ist dazu berech­tigt, die Inhal­te die­ser Bestim­mun­gen jeder­zeit zu ändern.

2 Nut­zung
2.1 Die Nut­zung der Pro­duk­te und elek­tro­ni­schen Mehr­wert­diens­te erfolgt übli­cher­wei­se ohne Zugangs­be­schrän­kun­gen. Für ein­zel­ne Berei­che und/oder Pro­duk­te ist jedoch ein per­so­nen­ge­bun­de­ner Zugang erfor­der­lich. Die­ser wird nach ein­ma­li­ger Regis­trie­rung oder einem schrift­li­chen Nut­zungs­ver­trag ver­ge­ben.
2.2 Der Anbie­ter behält sich die Ver­ga­be des Abon­ne­ments, Nut­zungs­rechts und die Frei­schal­tung des Zugangs vor; ein Rechts­an­spruch dar­auf besteht nicht.
2.3 Bestimm­te Pro­duk­te und/oder Berei­che unter­lie­gen den Bestim­mun­gen des Heil­mit­tel­wer­be­ge­set­zes (HWG). Die Nut­zer die­ser Inhal­te erklä­ren, dass sie ent­spre­chend der Bestim­mun­gen des HWG Fach­krei­se sind. Ande­ren Nut­zern ist der Zugriff auf die­se Inhal­te nicht gestat­tet.
2.4 Für kos­ten­pflich­ti­ge Pro­duk­te gel­ten zusätz­lich geson­der­te Bestim­mun­gen, die die Nut­zung regeln. Aus­schlag­ge­bend für das Nut­zungs­recht ist ins­be­son­de­re die Zah­lung des im Ein­zel­nen ver­ein­bar­ten Nut­zungs­ent­gel­tes.
2.5 Die Pro­duk­te und Mehr­wert­diens­te sind aus­schließ­lich zu Infor­ma­ti­ons­zwe­cken bestimmt. Bezo­gen auf die Bestim­mun­gen des HWG erset­zen sie in kei­nem Fall eine per­sön­li­che Bera­tung, Unter­su­chung oder Dia­gno­se durch einen appro­bier­ten Arzt. Die ver­mit­tel­ten Inhal­te die­nen der unver­bind­li­chen Unter­stüt­zung und Infor­ma­ti­on des Nut­zers.
2.6 Fer­ner erfolgt kei­ner­lei Bera­tung, Emp­feh­lung oder Auf­for­de­rung im Hin­blick auf den Kauf und/oder die Anwen­dung von Medi­ka­men­ten, sons­ti­gen Gesund­heits­pro­duk­ten, Dia­gno­se- oder The­ra­pie­ver­fah­ren.
2.7 Eben­so wenig dür­fen die Pro­duk­te und Mehr­wert­diens­te zur Erstel­lung eigen­stän­di­ger Dia­gno­sen und/oder einer eigen­stän­di­gen Aus­wahl und Anwen­dung bzw. Ver­än­de­rung oder Abset­zung von Medi­ka­men­ten, sons­ti­gen Gesund­heits­pro­duk­ten oder Hei­lungs­ver­fah­ren ver­wen­det wer­den. Die­ses bleibt viel­mehr dem Arzt und/oder Apo­the­ker vor­be­hal­ten.

3 Gewähr­leis­tung
3.1 Der Anbie­ter behält sich die Bereit­stel­lung der Pro­duk­te und Mehr­wert­diens­te vor. Allein durch die Bereit­stel­lung ent­steht jedoch kein recht­li­cher oder ide­el­ler Anspruch.
3.2 Nut­zern kos­ten­pflich­ti­ger Pro­duk­te und Mehr­wert­diens­te wird kei­ne gene­rel­le Ver­füg­bar­keit der Diens­te zuge­si­chert. Der Anbie­ter ist jedoch bemüht, sie ver­füg­bar zu hal­ten.
3.3 Der Anbie­ter über­nimmt kei­ner­lei Gewähr­leis­tung für Aktua­li­tät, Kor­rekt­heit, Voll­stän­dig­keit oder Qua­li­tät der Ange­bo­te. Das beinhal­tet die unun­ter­bro­che­ne Ver­füg­bar­keit der Ange­bo­te, das feh­ler­freie Funk­tio­nie­ren der ange­bo­te­nen Diens­te und die Ziel­er­rei­chung durch­ge­lei­te­ter Infor­ma­tio­nen.
3.4 Auf den Trans­port von Daten über das Inter­net und die Ver­ar­bei­tung im Web­brow­ser hat der Anbie­ter kei­nen Ein­fluss und über­nimmt daher auch kei­ne Gewähr dafür, dass Inhal­te den Nut­zer rich­tig errei­chen und rich­tig dar­ge­stellt wer­den.
3.5 Haf­tungs­an­sprü­che, wel­che sich auf Schä­den mate­ri­el­ler oder ide­el­ler Art bezie­hen, die durch die Nut­zung des Ange­bo­tes ver­ur­sacht wur­den, sind grund­sätz­lich aus­ge­schlos­sen. Davon aus­ge­nom­men sind Schä­den, die durch nach­weis­li­chen Vor­satz oder gro­be Fahr­läs­sig­keit des Anbie­ters, sei­ner Ange­stell­ten oder Erfül­lungs­ge­hil­fen ent­stan­den sind.
3.6 Soweit der Anbie­ter im Rah­men sei­nes elek­tro­ni­schen Diens­tes auch Waren und Dienst­leis­tun­gen Drit­ter ver­mit­telt, kommt ein etwai­ger Ver­trag nur zwi­schen dem Nut­zer und dem jewei­li­gen Anbie­ter zustan­de. Ansprü­che aus sol­chen Ver­trä­gen rich­ten sich somit aus­schließ­lich gegen den Anbie­ter und nicht gegen den Ver­lag.

4 Urhe­ber- und Nut­zungs­recht
4.1 Sämt­li­che Inhal­te und deren Dar­stel­lung sind urhe­ber­recht­lich geschützt und dür­fen ohne die schrift­li­che Geneh­mi­gung des Anbie­ters bzw. Rech­te­inha­bers weder ver­viel­fäl­tigt noch für Zwe­cke, die über die Nut­zung im Rah­men die­ses Ange­bo­tes hin­aus­ge­hen, ver­wer­tet wer­den.
4.2 Der Nut­zer erkennt die Rech­te des Urhe­bers an den Pro­duk­ten und Mehr­wert­diens­ten an. Ins­be­son­de­re betrifft dies Daten­ban­ken, die ver­wen­de­ten Soft­wares, bild­li­che und gra­fi­sche Dar­stel­lun­gen sowie sämt­li­che Text­in­hal­te.
4.3 Der Nut­zer erwirbt kei­ne Rech­te an den Inhal­ten, der Soft­ware oder den aus­ge­druck­ten Doku­men­ten über das Recht der bestim­mungs­ge­mä­ßen Nut­zung hin­aus.
4.4 Die Inhal­te der Pro­duk­te und Mehr­wert­diens­te die­nen zur Infor­ma­ti­on über die durch das Medi­um vor­ge­ge­be­nen tech­ni­schen Wege. Eine ande­re Nut­zung oder Ver­wen­dung der Inhal­te über das tech­nisch vor­ge­se­he­ne Maß hin­aus ist nicht gestat­tet.
4.5 Die Ver­än­de­rung und/oder Modi­fi­zie­rung der Pro­duk­te oder von Tei­len der­sel­ben sowie deren Einbindung/Vermischung mit ande­ren Pro­duk­ten ist dem Nut­zer nicht gestat­tet.

5 Inhal­te des Nut­zers
5.1 Eini­ge Pro­duk­te und Mehr­wert­diens­te erlau­ben die Ver­öf­fent­li­chung nut­zer­ge­ne­rier­ter Inhal­te über das jewei­li­ge Pro­dukt bzw. den Dienst. Dies umfasst auch die Durch­lei­tung von Infor­ma­tio­nen, bspw. im Rah­men elek­tro­ni­scher Post (E-Mail).
5.2 Für sämt­li­che ein­ge­stell­ten oder durch­ge­lei­te­ten Inhal­te haf­tet aus­schließ­lich der jewei­li­ge Nut­zer. Er hat sicher­zu­stel­len, dass er über die not­wen­di­gen Urhe­ber­rech­te an den ein­ge­stell­ten Inhal­ten ver­fügt; ins­be­son­de­re ist davon das Recht am eige­nen Bild betrof­fen.
5.3 Dar­über hin­aus wird der Anbie­ter von jeg­li­cher Haf­tung für sol­che Inhal­te ent­bun­den – es sei denn, der Anbie­ter hat sich nach­weis­lich ent­ge­gen den Bestim­mun­gen des § 10 TMG ver­hal­ten.
4.4 Der Anbie­ter stellt fest, dass er kei­ne regel­mä­ßi­ge Kon­trol­le der nut­zer­ge­ne­rier­ten Inhal­te vor­neh­men kann. Nut­zer wer­den gebe­ten, Auf­fäl­lig­kei­ten und bedenk­li­che Inhal­te an den Anbie­ter zu mel­den.
4.5 Grund­sätz­lich ist es unter­sagt, por­no­gra­phi­sche, jugend­ge­fähr­den­de, ras­sis­ti­sche und geset­zes­wid­ri­ge Inhal­te oder Hyper­links auf Ange­bo­te mit sol­chen Inhal­ten ein­zu­stel­len. Eben­falls ist es unter­sagt, Inhal­te im Namen Drit­ter sowie Inhal­te mit wer­ben­den Bot­schaf­ten zu ver­öf­fent­li­chen.

6 Daten­schutz
6.1 Der Anbie­ter zeich­net wäh­rend der Nut­zung anony­me Daten über das Besu­cher­ver­hal­ten auf. Die­se wer­den zeit­lich unbe­grenzt und zur inter­nen Ver­wen­dung gespei­chert. Im Detail erho­ben wer­den: Zeit­punkt des Zugriffs, IP-Adres­se des Nut­zers, Adres­se der auf­ge­ru­fe­nen Sei­te, Adres­se der ver­wei­sen­den Sei­te, Men­ge der über­tra­ge­nen Daten sowie Infor­ma­tio­nen über den ver­wen­de­ten Web­brow­ser.
6.2 Die gespei­cher­ten Daten kön­nen zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken und zum Zweck des Daten­ab­gleichs inter­ner Daten­ban­ken in der Unter­neh­mens­grup­pe Bier­mann Ver­lag GmbH genutzt wer­den.
6.3 Für regis­trie­rungs­pflich­ti­ge und/oder kos­ten­pflich­ti­ge Pro­duk­te und Mehr­wert­diens­te wer­den zusätz­lich per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erfasst. Die­se wer­den aus­schließ­lich für die Ver­wen­dung inner­halb die­ses Ange­bots erho­ben.
6.4 Sämt­li­che Daten wer­den aus­schließ­lich nach den Bestim­mun­gen der §§ 11–15 TMG erho­ben, gespei­chert und ver­wen­det.
6.5 Die Pro­duk­te und Mehr­wert­diens­te ver­wen­den ggf. Diens­te ande­rer Anbie­ter (ins­be­son­de­re Sta­tis­tik­diens­te). Die­se ermit­teln neben dem Besu­cher­ver­hal­ten unter Umstän­den noch wei­te­re Infor­ma­tio­nen.
6.6 Der­zeit wer­den Infor­ma­tio­nen nach 6.5 durch fol­gen­de Unter­neh­men erho­ben:

Goog­le, Inc. (www.google.com, www.google.com/analytics), Adspi­rit (www.adspirit.de), piwik (www.piwik.org)

Goog­le Ana­ly­tics:
Die­se Web­site benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“)
Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­licht. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adres­se) wird an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Goog­le wird die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten für die Web­site­be­trei­ber zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen zu erbrin­gen. Auch wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen gege­be­nen­falls an Drit­te über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben oder soweit Drit­te die­se Daten im Auf­trag von Goog­le ver­ar­bei­ten. Goog­le wird in kei­nem Fall Ihre IP-Adres­se mit ande­ren Daten der Goog­le Inc. in Ver­bin­dung brin­gen.

AdSpi­rit:
Die­se Web­site benutzt AdSpi­rit, einen Web­ana­ly­se­dienst der AdSpi­rit GmbH. AdSpi­rit ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­licht. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adres­se) wird an einen Ser­ver von AdSpi­rit über­tra­gen und dort gespei­chert. AdSpi­rit
wird die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports
über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten für die Web­site­be­trei­ber zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen zu erbrin­gen.

Piwik:
Die­se Web­site benutzt Piwik, einen open-source-Web­ana­ly­se­dienst. Piwik ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­licht. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site (ein­schließ­lich Ihrer gekürz­ten IP-Adres­se) wer­den an unse­ren Ser­ver über­tra­gen und dort gespei­chert. Wir wer­den die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten. Ihre IP-Adres­se wird bei die­sem Vor­gang umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie als Nut­zer für uns anonym blei­ben. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­sei­te wer­den nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben. Sie kön­nen die Ver­wen­dung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser Soft­ware ver­hin­dern, es kann jedoch sein, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll umfäng­lich nut­zen kön­nen.

7 Ein­schrän­kung
Der Nut­zer kann die oben genann­ten Erfas­sungs­mög­lich­kei­ten durch Deak­ti­vie­rung der soge­nann­ten Coo­kies im Web­brow­ser jeder­zeit ein­schrän­ken. Der Anbie­ter weist jedoch dar­auf hin, dass eine eini­ge Pro­duk­te und/oder Mehr­wert­diens­te dann nur noch teil­wei­se oder stark ein­ge­schränkt benutzt wer­den kön­nen.

8 Daten­schutz­er­klä­rung für die Nut­zung von Face­book-Plug­ins (Like-But­ton):
Auf unse­ren Sei­ten sind Plug­ins des sozia­len Netz­werks Face­book, 1601 South Cali­for­nia Ave­nue, Palo Alto, CA 94304, USA inte­griert. Die Face­book-Plug­ins erken­nen Sie an dem Face­book-Logo oder dem „Like-But­ton” („Gefällt mir”) auf unse­rer Sei­te. Eine Über­sicht über die Face­book-Plug­ins fin­den Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unse­re Sei­ten besu­chen, wird über das Plug­in eine direk­te Ver­bin­dung zwi­schen Ihrem Brow­ser und dem Face­book-Ser­ver her­ge­stellt. Face­book erhält dadurch die Infor­ma­ti­on, dass Sie mit Ihrer IP-Adres­se unse­re Sei­te besucht haben. Wenn Sie den Face­book „Like-But­ton” ankli­cken wäh­rend Sie in Ihrem Face­book-Account ein­ge­loggt sind, kön­nen Sie die Inhal­te unse­rer Sei­ten auf Ihrem Face­book-Pro­fil ver­lin­ken. Dadurch kann Face­book den Besuch unse­rer Sei­ten Ihrem Benut­zer­kon­to zuord­nen.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbie­ter der Sei­ten kei­ne Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Face­book erhal­ten. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von face­book unter http://de-de.facebook.com/policy.php
Wenn Sie nicht wün­schen, dass Face­book den Besuch unse­rer Sei­ten Ihrem Face­book-Nut­zer­kon­to zuord­nen kann, log­gen Sie sich bit­te aus Ihrem Face­book-Benut­zer­kon­to aus.

9 Auf unse­ren Sei­ten sind Funk­tio­nen des Diens­tes Twit­ter ein­ge­bun­den:
Die­se Funk­tio­nen wer­den ange­bo­ten durch die Twit­ter Inc., Twit­ter, Inc. 1355 Mar­ket St, Sui­te 900, San Fran­cis­co, CA 94103, USA. Durch das Benut­zen von Twit­ter und der Funk­ti­on „Re-Tweet” wer­den die von Ihnen besuch­ten Web­sei­ten mit Ihrem Twit­ter-Account ver­knüpft und ande­ren Nut­zern bekannt gege­ben. Dabei wer­den auch Daten an Twit­ter über­tra­gen.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbie­ter der Sei­ten kei­ne Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Twit­ter erhal­ten. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter unter http://twitter.com/privacy.
Ihre Daten­schutz­ein­stel­lun­gen bei Twit­ter kön­nen Sie in den Kon­to-Ein­stel­lun­gen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

10 Wider­ruf und Nut­zungs­ent­zug
10.1 Der Nut­zer hat ein unbe­ding­tes und zeit­lich unbe­schränk­tes Recht, sei­ne Zustim­mung zu die­sen Nut­zungs­be­din­gun­gen zu wider­ru­fen. Dies betrifft vor allem die Spei­che­rung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten.
10.2 Die­sen Wider­ruf kann er jeder­zeit per E-Mail unter Nen­nung sei­ner Kon­takt­da­ten gel­tend machen.
10.3 Mit dem Wider­spruch erlischt das Recht auf Teil­nah­me des Nut­zers an die­sem Ange­bot.
10.4 Für regis­trie­rungs­pflich­ti­ge und kos­ten­pflich­ti­ge Pro­duk­te und Mehr­wert­diens­te gel­ten ggf. abwei­chen­de Bestim­mun­gen.

 

11 Buchung von Semi­na­ren
11.1 Die Anmel­dung ist ver­bind­lich und gilt als ange­nom­men, wenn der Anbie­ter nicht inner­halb von 14 Tagen die Ableh­nung erklärt. Der Anmel­der erhält unab­hän­gig hier­von eine Anmel­de­be­stä­ti­gung.

11.2 Die ange­ge­be­nen Prei­se sind Net­to­prei­se in Euro und wer­den zuzüg­lich der jeweils gel­ten­den gesetz­li­chen Mehr­wert­steu­er fäl­lig. Über die Teil­nah­me­ge­bühr wird eine Rech­nung aus­ge­stellt, die inner­halb der dort genann­ten Frist fäl­lig ist.

11.3 Der Anmel­der kann per Brief, Fax oder E-Mail den Rück­tritt erklä­ren. Es wird kei­ne Gebühr erho­ben, wenn dem Anbie­ter die Rück­tritts­er­klä­rung spä­tes­tens 14 Tage vor dem Ver­an­stal­tungs­ter­min zugeht. Bei einem Rück­tritt bis 7 Tage vor dem Ver­an­stal­tungs­ter­min wer­den 50% der Teil­nah­me­ge­bühr fäl­lig. Bei einem spä­te­ren Rück­tritt wird die vol­le Gebühr fäl­lig. Es ist mög­lich, die Teil­nah­me­be­rech­ti­gung auf einen schrift­lich zu benen­nen­den Ersatz­teil­neh­mer zu über­tra­gen.

11.4 Der Anbie­ter behält sich vor, die Ver­an­stal­tung wegen zu gerin­ger Teil­neh­mer­zahl spä­tes­tens 2 Wochen vor dem Ver­an­stal­tungs­ter­min oder infol­ge höhe­rer Gewalt (Erkran­kung der oder des Refe­ren­ten) abzu­sa­gen. In die­sem Fall wird die Teil­neh­mer­ge­bühr erstat­tet. Für ver­geb­li­che Auf­wen­dun­gen oder sons­ti­ge Nach­tei­le (z.B. Ver­dienst­aus­fall, Rei­se­kos­ten, etc. ) die dem Teil­neh­mer durch die Absa­ge ent­ste­hen, kommt der Anbie­ter nicht auf, es sei denn, ihm ist Vor­satz oder gro­be Fahr­läs­sig­keit vor­zu­wer­fen. Der Anbie­ter behält sich Ände­run­gen im Ver­an­stal­tungs­pro­gramm oder Refe­ren­ten­wech­sel vor.

11.5 Anrei­se und Über­nach­tung sind im Preis nicht ent­hal­ten. Im Ein­zel­fall bie­tet der Anbie­ter Zim­mer­kon­tin­gen­te zur Selbst­bu­chung an.

11.6 Das schrift­li­che Begleit­ma­te­ri­al zu den Semi­na­ren ist urhe­ber­recht­lich geschützt und darf nicht ohne Ein­wil­li­gung des Ver­an­stal­ters – auch nicht aus­zugs­wei­se – ver­viel­fäl­tigt oder ver­brei­tet wer­den. Der Anbie­ter haf­tet nicht für den Inhalt der Ver­an­stal­tung und des Begleit­ma­te­ri­als, es sei denn, es ist ihm Vor­satz oder gro­be Fahr­läs­sig­keit vor­zu­wer­fen.

11.7 Der Leis­tungs­um­fang der Ver­an­stal­tung ergibt sich aus dem jewei­li­gen Ange­bot.

11.8 Dem Teil­neh­mer wird eine Teil­nah­me­be­schei­ni­gung über die Teil­nah­me an der Ver­an­stal­tung aus­ge­stellt. Der Anbie­ter über­nimmt kei­ne Haf­tung für die Aner­ken­nung der Teil­nah­me­be­schei­ni­gung.

11.9 Bezüg­lich des Daten­schut­zes und der Daten­er­he­bung wird auf die obi­ge Zif­fer 6 ver­wie­sen.

11.10 In Bezug auf das Wider­rufs­recht der Ver­brau­cher wird auf unse­re Wider­rufs­be­leh­rung (Punkt 12) ver­wie­sen.

12 Wider­rufs­be­leh­rung
Sie haben das Recht, bin­nen 14 Tagen ohne Anga­ben von Grün­den die­sen Ver­trag zu wider­ru­fen. Die Wider­rufs­frist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Ver­trags­schlus­ses. Um Ihr Wider­rufs­recht aus­zu­üben, müs­sen Sie uns

Med­Con Health Con­tents GmbH

Otto-Hahn-Str. 7

50997 Köln

Tel.: 02236–376-0

Fax: 02236–376-999

E-Mail: akademie@biermann-medizin.de

mit­tels einer ein­deu­ti­gen Erklä­rung (z.B. ein mit der Post ver­sand­ter Brief, Tele­fax oder E-Mail) über Ihren Ent­schluss, die­sen Ver­trag zu wider­ru­fen, infor­mie­ren. Sie kön­nen dafür das bei­ge­füg­te Mus­ter-Wider­rufs­for­mu­lar nut­zen, was jedoch nicht vor­ge­schrie­ben ist.

Zur Wah­rung der Wider­rufs­frist reicht es aus, dass Sie die Mit­tei­lung über die Aus­übung des Wider­rufs­rechts vor Ablauf der Wider­rufs­frist absen­den.

Fol­gen des Wider­rufs

Wenn Sie die­sen Ver­trag wider­ru­fen, haben wir Ihnen alle Zah­lun­gen, die wir von Ihnen erhal­ten haben (ein­schließ­lich der Lie­fer­kos­ten, mit Aus­nah­me der zusätz­li­chen Kos­ten, die sich ggf. dar­aus erge­ben, dass Sie eine ande­re Arte der Lie­fe­rung als die von uns ange­bo­te­ne, güns­tigs­te Stan­dard­lie­fe­rung gewählt haben), unver­züg­lich und spä­tes­tens bin­nen 14 Tagen ab dem Tag zurück­zu­zah­len, an dem die Mit­tei­lung über Ihren Wider­ruf die­ses Ver­tra­ges bei uns ein­ge­gan­gen ist. Für die­se Rück­zah­lung ver­wen­den wir das­sel­be Zah­lungs­mit­te, das Sie bei der ursprüng­li­chen Trans­ak­ti­on ein­ge­setzt haben, es sei denn, mit Ihnen wur­de aus­drück­lich etwas ande­res ver­ein­bart; in kei­nem Fall wer­den Ihnen wegen die­ser Rück­zah­lung Ent­gel­te berech­net.

Haben Sie ver­langt, dass die Dienst­leis­tung wäh­rend der Wider­rufs­frist begin­nen sol­le, so haben Sie uns einen ange­mes­se­nen Bei­trag zu zah­len, der dem Anteil der bis zu dem Zeit­punkt, zu dem Sie uns vorn der Aus­übung des Wider­rufs­rechts hin­sicht­lich die­ses Ver­tra­ges unter­rich­ten, bereits erbrach­ten Dienst­leis­tun­gen im Ver­gleich zum Gesamt­um­fang der im Ver­trag vor­ge­se­he­nen Dienst­leis­tun­gen ent­spricht.

 

Ende der Wider­rufs­be­leh­rung

 

Mus­ter-Wider­rufs­for­mu­lar

 

Wenn Sie den Ver­trag wider­ru­fen wol­len, dann fül­len Sie bit­te die­ses For­mu­lar aus und sen­den Sie es zurück an:

 

Med­Con Health Con­tents GmbH

Bier­mann Medi­zin Aka­de­mie

Otto-Hahn-Str. 7

50997 Köln

Fax: 02236–376-999

E-Mail: akademie@biermann-medizin.de

 

Hier­mit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abge­schlos­se­nen Ver­trag über die Erbrin­gung der fol­gen­den Dienst­leis­tung (*)

 

Gebucht am (*)

 

Bestä­tigt am (*)

 

Name des/der Verbraucher(s)

 

Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

 

 

Unter­schrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mit­tei­lung auf Papier)

 

Name

 

Datum

(*) Unzu­tref­fen­des bit­te strei­chen

Close