Anzeige
Anzeige
Hundertjährige sind in ihren letzten Lebensjahren gesünder als gedacht.
  • Sieben Lebensjahre zusätzlich durch gesunden Lebensstil
  • Bei Verletzungen entwickeln Organe neues Bindegewebe; die Wunde kann vernarben. Dieser Prozess der Bindegewebsfaserbildung kann jetzt nichtinvasiv und auf molekularer Ebene beobachtet werden, berichten amerikanische Wissenschaftler in der Zeitschrift "Angewandte Chemie". 
  • Die Justus-Liebig-Universität Gießen und das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen stellen ein gemeinsames Projekt zur erfolgreichen Behandlung der Tuberkulose vor.
  • Das Internationale Graduiertenkolleg 1911 (International Research Training Group, IRTG) „Immunregulation der Entzündung bei Allergien und Infektionen“ wird weitergeführt. Dies hat der Bewilligungsausschuss der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Mai beschlossen.
Anzeige