Anzeige
Anzeige
Displaying 1 - 10 of 128
​Kleines Mädchen erholt sich trotz 15 Minuten unter Wasser
Eine gezielte „stereotaktische“ Bestrahlung kann verhindern, dass es nach der Entfernung von Hirnmetastasen frühzeitig zum erneuten Krebswachstum kommt. Die Behandlung vermeidet weitgehend Komplikationen wie beispielsweise kognitive Einschränkungen, die mit einer kompletten Hirnbestrahlung einhergehen können, und sollte nach Ansicht der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) die alternative Therapie sein.
Erste klinische Tests zeigen, dass Biosensoren in Zukunft eine personalisierte Antibiotikatherapie ermöglichen können. Freiburger Forscher haben ein Verfahren entwickelt, um ß-Laktam-Antibiotika in menschlichem Blut vor Ort zu messen.
Schwerkranke Krebspatienten vor unrealistischen Heilungserwartungen schützen
Bakterielle Erreger gelangten während der Fertigung in ein Medizingerät und haben so viele Patienten infiziert / Weltweite Genanalyse unter Co-Leitung des Universitätsklinikums Freiburg
Anzeige
Als erste Klinik in Deutschland ist die Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) als ERAS-Zentrum von der ERAS-Society anerkannt worden. ERAS steht für „Enhanced Recovery after Surgery“-Programm. Bei dem Programm handelt es sich um ein evaluiertes Behandlungskonzept, das darauf abzielt, die Genesung von Patientinnen und Patienten nach großen Operationen zu verbessern.
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) will mit seiner Medizininformatik-Initiative die Weichen für eine wirkungsvolle digitale Medizin stellen, die "beim Patienten ankommt". 
Zum Abbau des Investitionsstaus bei den Krankenhäusern im Land hat Niedersachsens rot-grüne Landesregierung bis 2020 Investitionen von insgesamt 1,3 Milliarden Euro angekündigt. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hält den kompletten Neubau der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) für denkbar.
Bildgebendes Verfahren unterstützt bei Tumor-Operation
Am 1. Juli 2017 hat PD Dr. Thomas Fühner offiziell seine Position als Chefarzt der neuen Medizinischen Klink VII – Klinik für Pneumologie und Beatmungsmedizin, angetreten.