Anzeige
Anzeige
Koronarchirurgie

Weniger Blutungen mit Tranexamsäure

18.05.2017
Foto: © abhijith3747 - Fotolia.com

Bei Patienten, die an den Koronararterien operiert werden, ist Tranexamsäure mit einem geringeren Blutungsrisiko assoziiert als Placebo.

Bei Patienten, die an den Koronararterien operiert werden, ist Tranexamsäure mit einem geringeren Blutungsrisiko assoziiert als Placebo. Das Risiko für Tod oder thrombotische Komplikationen in den 30 Tagen nach dem Eingriff ist nicht erhöht. Tranexamsäure war aber mit einem höheren Risiko für postoperative Krampfanfälle verknüpft. Dies zeigt eine Studie mit Patienten, bei denen ein Eingriff an den Koronararterien geplant war und die ein Risiko für perioperative Komplikationen hatten. 

Sie erhielten randomisiert Aspirin oder Placebo und Tranexamsäure oder Placebo. Berichtet werden hier die Ergebnisse des Tranexamsäure-Vergleiches. Als primärer Endpunkt wurden Tod und thrombotische Komplikationen (nicht tödlicher Herzinfarkt, Schlaganfall, Lungenembolie, Nierenversagen oder Mesenterialinfarkt) innerhalb von 30 Tagen nach dem Eingriff definiert. Von den 4662 in die Studie aufgenommenen Patienten standen für 4631 nach der Operation Daten zum Outcome zur Verfügung (Tranexamsäure n=2311; Placebo n=2320). Zu einem primären Endpunktereignis kam es bei 386 Patienten (16,7 %) in der Tranexamsäure-Gruppe und 420 Patienten (18,1 %) in der Placebo-Gruppe (Relatives Risiko 0,92; p=0,22). Die Gesamtzahl an Blut-produkteinheiten, die während der Hospitalisierung transfundiert wurden, betrug 4331 in der Tranexamsäure-Gruppe und 7994 in der Placebo-Gruppe (p<0,001). 
Zu schweren Blutungen oder Herzbeuteltamponaden, die zu einer erneuten Operation führten, kam es bei 1,4 % der Patienten in der Tranexamsäure-Gruppe und 2,8 % der Patienten in der Placebo-Gruppe (p=0,001). Krampfanfälle traten unter Tranexamsäure bei 0,7 % und unter Placebo bei 0,1 % der Patienten auf (p=0,002). 
Studie: Tranexamic Acid in Patients Undergoing Coronary-Artery Surgery
 
 

Foto: © abhijith3747 - Fotolia.com