Anzeige
Anzeige
Displaying 1 - 10 of 17
Weltweit erste doppelte Lymphknotentransplantation am Klinikum Kassel
Obwohl fast jeder dritte Deutsche unter Venenerkrankungen leidet, wird kaum dazu geforscht. Das ändert sich mit der ersten Stiftungsprofessur für Phlebologie.
Gesundheitsminister Gröhe: "Es ist gut, dass sich die medizinischen Fachgesellschaften neben der Aufklärung für die Erforschung von Thrombosen und Lungenembolien einsetzen und mit ihren Leitlinien wertvolle Empfehlungen für Diagnostik und Therapie geben."
Bestimmte Zellen des Immunsystems unterdrücken die Entwicklung von Lymphödemen, haben ETH-Forschende herausgefunden. Entzündungshemmende Therapien könnten deshalb der Schlüssel zum Erfolg sein bei diesem bisher unheilbaren Leiden.
Kompressionstherapie stellt einerseits eine Säule der Therapie von Patienten mit Ulcus cruris venosum dar, es besteht zugleich aber Verbesserungsbedarf bei Kenntnissen und praktischer Anwendung, so das Medical Data Institut (MDI).
Anzeige

Viele Männer zögern Arztbesuch bei Venenleiden zu lange hinaus

Venenleiden sind eine Volkskrankheit: Allein in Deutschland sind neun von zehn Erwachsenen davon betroffen.

Kein schmerzlindernder Effekt

Langzeitauswertung zeigt: Neues Verfahren funktioniert: Bei Krampfadern nicht sofort strippen oder zerstören