Anzeige
Anzeige
„ENDOtoday“

Kongress-Highlights aus Orlando

Advertorial

„ENDOtoday“

Kongress-Highlights aus Orlando

ENDOToday (Screenshot), © art tempi communications

Title goes here…

Seit 2. April informiert der von der Endocrine Society lizenzierte Onlineservice ENDOtoday über die Kongress-Highlights vom 2017 Annual Meeting der Endocrine Society (ENDO) in Orlando.
Für die Kongressberichterstattung waren 15 Experten vor Ort, darunter fünf Endokrinologen aus Deutschland. Sie präsentierten auf www.endo-today.org kompakte Zusammenfassungen der Ergebnisse in deutscher Sprache vor der Kamera und wählten jeweils die interessanteste Studie aus ihrem Fachgebiet als Highlight aus.
 
Für ENDOtoday wurden insgesamt 209 Abstracts aus 3.300 eingereichten Studien analysiert. Das deutsche Team stellte 48 Forschungsergebnisse als Videobeitrag vor und besprach besonders relevante Aspekte mit Kollegen. In einer Video-Talkrunde diskutierten die Experten im Anschluss die Highlights vom Kongress. Im Vordergrund stand dabei, die Studienergebnisse in Hinblick auf die deutsche Versorgungssituation einzuordnen.
 
Die Zusammenfassungen stehen auf www.endo-today.org als Videos, Präsentationen und Download-PDFs zur Verfügung und können, ebenso wie die Talkrunde und die Highlights, das ganze Jahr rund um die Uhr abgerufen werden. Der Zugang erfolgt über einen DocCheck-Account.
 
Die deutsche Kongressberichterstattung vom ENDO Annual Meeting erschien erstmals mit internationaler Ausrichtung unter dem neuen Namen „ENDOtoday“. Das Projekt wird von Sandoz unterstützt und ist von der Endocrine Society lizenziert.
Quellen: 
art tempi communications gmbh