Anzeige
Anzeige
Displaying 1 - 10 of 76
Mängel bei Inkontinenz-Homecare
Inkontinenz Homecare
Eine Testreihe der Stiftung Warentest zeigt schwere Mängel in der Erstberatung bei Inkontinenz durch Homecare-Firmen.
Therapien gegen bösartige Erkrankungen sind zunehmend erfolgreich, aber gleichzeitig auch immer sehr aggressiv. In der Folge müssen junge Betroffene oft ihre Familienplanung zurückstellen oder ganz aufgeben. Neue Erkenntnisse zeigen, dass dies nicht immer sein muss.
Im Rahmen einer Studie mit Brustkrebs-Patientinnen konnte der Sportwissenschaftler Priv.-Doz. Dr. Freerk Baumann vom Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) an der Uniklinik Köln jetzt nachweisen, dass der Schlüssel für nachhaltig positive Effekte in der Personalisierung des Trainings liegt. 
Die Stiftung Warentest hat 19 Produkte untersucht, die das Leben mit Blasenschwäche leichter machen sollen. Viele fallen durch, weil sie nicht dicht und trocken halten.
Überlegungen zur Funktion des unteren Urogenitaltraktes aus urogynäkologischer Sicht
Anzeige
Trotz guter Heilungschancen ist der Großteil der Inkontinenzpatienten mit der Behandlung unzufrieden. Um das zu verbessern, trafen sich am 04. und 05.11.2016 in Baden-Baden Spezialisten zum Jahreskongress der Deutschen Kontinenz Gesellschaft.
Die Urogynäkologie als künftigen 4. Schwerpunkt des Faches Frauenheilkunde und Geburtshilfe behandelten Prof. Thomas Dimpfl und Prof. Christl Reisenauer bei einer Pressekonferenz anlässlich des DGGG-Kongresses 2016:

Allnächtlich aufzuwachen, weil die Blase den Gang zur Toilette fordert, ist ein verbreitetes Leiden - und ein gefährliches zugleich: Zum einen werden die Folgen der regelmäßigen Unterbrechung des Nachtschlafes zum Wasserlassen (Nykturie) unterschätzt.

Die Arbeitsgruppe Inkontinenz der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) hat eine aktualisierte Leitlinie zu Harninkontinenz bei geriatrischen Patienten veröffentlicht.

In der Onkologie haben wirksame integrativmedizinische Konzepte bereits Eingang in die konventionelle Versorgung gefunden. Das zeigen Vorträge auf dem Internationalen Kongress für Integrative Medizin und Gesundheit in Stuttgart.