Anzeige
Anzeige
Displaying 1 - 10 of 318
CSU-Gesundheitsexperte Reiner Meier will einen Entschädigungsfonds für die Opfer von Ärztefehlern.
Unter den Ärztefunktionären herrscht Uneinigkeit über die anstehende Neubesetzung der Spitze des Gemeinsamen Bundausschusses (G-BA). Die einen üben Kritik, die anderen kritisieren die Kritiker.
„Fachärzte driften nicht ab – sondern sind in der Grundversorgung faktisch längst unverzichtbar angekommen“, so Dr. Wolfgang Bärtl Sprecher des Bayerischen Facharztverbandes zu den Aussagen von CDU MdB Dietrich Monstadt beim Hauptstadtkongress, der zur Kritik des Hausärzteverbandes auf den Vorstoß des SpiFa Stellung genommen.
Vielen Krankenhäusern geht es schlecht, fast jedes zehnte ist von Insolvenz bedroht. Die Bundesländer wollen nun mehr investieren, haben die Gesundheitsminister in Bremen beschlossen. Aber nur unter einer Bedingung.
Der Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC) spricht sich für eine Stärkung der Belegärztinnen und -ärzte aus und unterstützt die Vorschläge des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland (Zi) in dessen aktuellem Gutachten.
Anzeige
Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) hat eine nachhaltige Stärkung der wohnortnahen vertragsärztlichen Grundversorgung gefordert und dazu ein Positionspapier vorgelegt. Der Facharzt-Mitgliederverband BVNF reagiert spöttisch.
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat die Leistungserbringer im deutschen Gesundheitswesen aufgerufen, intensiver zu kooperieren.
Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) begrüßt die Einbindung der ärztlichen Berufsverbände in den GOÄ-Novellierungsprozess durch die Bundesärztekammer (BÄK) in den vergangenen Monaten, will die weitere Entwicklung dennoch auch künftig aufmerksam begleiten.
Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) begrüßt die Bestätigung von Seiten des Ärzteparlamentes, wonach der von der SpiFa initiierte Antrag zur konsequenten Ablehnung der Substitution ärztlicher Leistungen vom Deutschen Ärztetages unterstützt wurde.
Der 120. Deutsche Ärztetag in Freiburg hat an seinem letzten Sitzungstag am 26.05.2017 ausführlich eine kompetenzorientierte Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) beraten.