Anzeige
Anzeige
Displaying 51 - 60 of 725
Bartmann
Der 120. Deutsche Ärztetag in Freiburg hat an seinem letzten Sitzungstag am 26.05.2017 ausführlich eine kompetenzorientierte Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) beraten.
Elf deutsche Biobankstandorte schließen sich ab dem 1. Mai 2017 in der German Biobank Alliance (GBA) zusammen, um den Weg für einen nationalen und europaweiten Bioproben- und Datenaustausch zwischen Biobanken zu ebnen. Die Koordinierung des wegweisenden Zusammenschlusses übernimmt die Geschäftsstelle des German Biobank Node (GBN) an der Charité.
Für ihre Arbeit an einem neuen Medikament gegen allergisches Asthma haben Prof. Harald Renz und Prof. Holger Garn von der Philipps-Universität Marburg den diesjährigen Paul-Martini-Preis erhalten.
Zum Internationalen Tag der Händehygiene am 5. Mai macht das Universitätsklinikum Leipzig mit einem Aktionstag auf das wichtige Thema aufmerksam. 

Die SPD will im Bundestagswahlkampf mit dem Thema Gerechtigkeit punkten. Für Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) fängt das schon bei der Krankenversicherung an. Hier sieht sie erhebliche Defizite.

Anzeige
Deutsche Umwelthilfe fordert Bundesgesundheitsminister Gröhe auf, sich angesichts der verheerenden gesundheitlichen Auswirkungen von Diesel-Abgasen für Diesel-Fahrverbote in hoch belasteten Innenstädten im Bundeskabinett einzusetzen.
Bei den über 70-Jährigen klagt jeder dritte über Schwindel und sogar jeder zweite Patient der über 80-Jährigen. Schwindel beeinträchtigt vor allem ältere Menschen in ihrer Lebensqualität und kann zu sozialem Rückzug führen. 
Wissenschaftler haben den Zusammenhang zwischen Insomnie und Asthma untersucht. Laut einer Autorin der Studie komme Insomnie bei Asthma-Patienten häufiger vor, allerdings sei bislang noch nicht gut untersucht gewesen, ob Menschen mit Insomnie ein höheres Risiko für die Entwicklung einer Asthma-Erkankungn haben.
Gut fünf Monate vor der Bundestagswahl hat die Agentur Deutscher Arztnetze (ADA) gefordert, dass anerkannte Netze den Status von Leistungserbringern erhalten sollen. Zudem wird eine bundesweit einheitliche Netzförderung angemahnt.
Ziel einer Studie war die Berechnung des onkologischen und funktionellen Ergebnisses bei Patienten mit Kehlkopf- oder Hypopharynxkrebs mit extra-laryngealem Ausläufer (T4) nach vollständiger Laryngektomie oder vollständiger Pharyngo-Laryngektomie.