Anzeige
Anzeige
Displaying 551 - 560 of 582
Herz und Nieren: AXADIA – AFNET 8
Logo der Studie AXADIA - AFNET 8, © Kompetenznetz Vorhofflimmern e.V.
​Menschen mit einer chronischen Nierenerkrankung und Vorhofflimmern haben ein besonders hohes Schlaganfallrisiko. Da sie außerdem sehr anfällig für Blutungen sind, ist aber eine Schlaganfallprävention mit oralen Antikoagulanzien problematisch. Das Kompetenznetz Vorhofflimmern e.V.  führt eine Studie durch, um die Sicherheit einer oralen Antikoagulation mit einem nicht-Vitamin K-abhängigen oralen Antikoagulans bei diesen Patienten zu überprüfen.

Forscher des Tufts Medical Center in Boston sehen keinen Zusammenhang zwischen Natriumausscheidung und Niereninsuffizienz.

Eine Erhöhung der Kaliumaufnahme auf die empfohlenen 90 mmol/Tag könnte das Potenzial haben, die Hypertonieinzidenz zu reduzieren, berichten niederländische Forscher.

Die Einnahme atypischer Antipsychotika ist mit einem erhöhten Risiko für akutes Nierenversagen (ANV) und andere nachteilige Outcomes verknüpft, die die beobachtete Assoziation mit ANV erklären könnten.

Salzanreicherung im Gewebe steigert die Immuntätigkeit bei Infektionen. Das haben Forscher in einer Studie entdeckt und damit zum ersten Mal den Vorteil einer lokalen Salzanreicherung belegt.

Anzeige

Eine Studie aus Kanada zeigt nicht lineare Assoziation der geschätzten Aufnahmemengen von Natrium und Kalium mit der Höhe des Blutdrucks.

Dialysepatienten sind besonders gefährdet für Infektionen mit Methicillin-resistentem Staphylococcus aureus (MRSA). Eine Metaanalyse zeigt nun, dass eine Kolonisierung mit MRSA das Risiko für eine MRSA-Infektion erhöht.

Studie zeigt: Pränatale Risikofaktoren können das künftige Risiko des Kindes für eine chronische Nierenerkrankung (CKD) beeinflussen.

Forscher der Johns Hopkins University School of Medicine in Baltimore zeigen, dass die J-förmige Assoziation zwischen Blutdruck und Tod durch den Einfluss subklinischer kardiovaskulärer Erkrankungen (CVD) entsteht.

US-Wissenschaftler schließen Forschungslücke: Neues Hydrierungsprotokoll zur Prävention kontrastmittelinduzierter Nierenschädigung.