Anzeige
Anzeige
Displaying 1 - 10 of 564
Erstmals haben Wissenschaftler eine direkte Wirkung von Insulin auf das neuronale Belohnungssystem im menschlichen Gehirn nachgewiesen.
Forscher der Universität Basel haben herausgefunden, wie unser Gehirn es schafft, Linien und Kanten in unserer Umwelt leichter wahrzunehmen.
Die Blut-Hirn-Schranke ist eine einzigartige Barriere. Wissenschaftler der Universität Würzburg haben jetzt Details ihrer Entwicklung entschlüsselt. Dies bietet neue Chancen zur Modifikation und Regulation.
Wissenschaftler der Universität Freiburg haben in Zusammenarbeiten mit Genetikern der Universitäten Leipzig und Paris (Frankreich) erstmals die große Bedeutung der Prozesse des molekularen Zusammenbaus der AMPA-Rezeptoren für die Leistungsfähigkeit des menschlichen Gehirns aufgedeckt.
Patienten mit unheilbaren neurologischen Erkrankungen können von einer frühzeitigen und multidisziplinären Palliativ-Betreuung enorm profitieren, betonten Experten auf dem Kongress der European Academy of Neurology (EAN) in Amsterdam.
Anzeige
Ein wichtiges Puzzleteil zur Beantwortung der Frage, warum Nerven des zentralen und peripheren Nervensystems ein unterschiedliches Regenerationspotenzial besitzen, haben Düsseldorfer Forscher gefunden.
Forscher der Universität Luxemburg haben in Zusammenarbeit mit der Universität Straßburg eine Methode entwickelt, die Chirurgen helfen könnte, bei Gehirnoperationen die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Bei einer Chemotherapie sollen Krebszellen im Körper des Patienten gezielt abgetötet werden. Häufig werden dabei aber auch gesunde Zellen geschädigt und neurologische und psychiatrische Symptome, wie Depressionen, sind die Folge. 
Nervenzellen im Hypothalamus stimulieren in Abhängigkeit von der Nahrungszufuhr einen ganz bestimmten Typ von Stammzellen dazu, sich zu vermehren und zu spezifischen Nervenzellen heranzureifen. Das haben Forscher der Uni Basel herausgefunden.
Derzeit wird die hippocampusschonende Ganzhirnbestrahlung mit stereotaktischer Dosiserhöhung auf die Hirnmetastasen untersucht.