Anzeige
Anzeige
Displaying 1 - 10 of 171
Eine softwaregestützte Abschätzung des Schweregrades eines Schlaganfalls anhand der CT-Bildgebung kann dazu beitragen, Patienten zu identifizieren, die von einer Thrombektomie nicht mehr profitieren. Der Computer scheint die Erfolgschancen der Therapie sogar objektiver einzuschätzen als Experten.
Die europäische Schlaganfall Patienten-Organisation Stroke Alliance for Europe (SAFE) hat einen Überblick über die Situation der Schlaganfall-Versorgung in Europa vorgestellt.
Wenn ältere Menschen flächendeckend auf Vorhofflimmern untersucht würden, könnten damit weltweit hunderttausende Schlaganfälle verhindert werden. Das geht aus einem White Paper des Expertengremiums AF-SCREEN hervor.
Symptome schnell erkennen?! – Ein neuer Video-Clip macht’s möglich
Das Molekül microRNA-210 stabilisiert Ablagerungen in der Halsschlagader und kann so verhindern, dass sie einreißen und sich gefährliche Blutgerinnsel bilden.
Anzeige
Bereits die einmalige Therapie mit einer Ribonukleinsäure – einer „small-interfering RNA“ (siRNA) – schützt Patienten mit einem hohen Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen nachhaltig vor erhöhten LDL-Cholesterinwerten, einem Hauptrisikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall.
Ausgezeichnete Schlaganfallversorgung in Deutschland – 300. Stroke Unit zertifiziert
Wissenschaftler unter Leitung von Sprachforschern der Universität Münster haben eine Studie zur Wirksamkeit von intensiver Sprachtherapie bei Patienten durchgeführt, bei denen die Aphasie von einem Schlaganfall herrührt, der bereits sechs Monate oder länger zurücklag. Dies ist die erste Studie in dieser Patientengruppe mit chronischer Aphasie, die unter regulären klinischen Bedingungen an verschiedenen Zentren stattfand und eine nicht behandelte Kontrollgruppe einschloss.
Forscher der Universitätsmedizin aus Göttingen und Mainz zeigen: Ein einfaches, günstiges und ungefährliches diagnostisches Konzept spürt Herzrhythmusstörungen bei Schlaganfallpatienten besser auf als aktuell verwendete Verfahren.
Welche Faktoren bestimmen über die Prognose? Erstmals gibt eine deutsche Studie Auskunft zu Heilungschancen nach schwerem Hirninfarkt.