Anzeige
Anzeige
Displaying 41 - 50 of 904
Die chronische myeloische Leukämie (CML) gilt als "Modellerkrankung" in der Hämatologie und Onkologie. Durch die Entwicklung und Einführung innovativer medikamentöser Behandlungsansätze um die Jahrtausendwende konnte die Behandlung der CML revolutioniert werden. 
Frauen, die an einem lokal fortgeschrittenen Ösophaguskarzinom leiden und vor einer Operation eine Chemostrahlentherapie erhalten haben, sprechen mit höherer Wahrscheinlichkeit positiv darauf an als Männer.
Im April dieses Jahres wurde in der ARD über den möglichen Einsatz von Methadon als Krebsmedikament berichtet. Dieser Bericht und nachfolgende Beiträge in unterschiedlichen Medien, so die DGHO, hätten zu hohen Erwartungen bei Krebspatienten und ihren Angehörigen geführt. 
Forscherteams der Universitäten Gießen und Monash (Australien) erforschen immunologische Behandlungsmöglichkeiten von Hodentumoren als mögliche Alternativen zur Chemotherapie.
Bis neue Verfahren zur Behandlung von Krebs im klinischen Alltag eingesetzt werden können, dauert es oft Jahre. Zuvor durchlaufen sie mehrere Studien, in denen Ärztinnen und Ärzte sowie Forschende Wirksamkeit und Sicherheit des Verfahrens überprüfen und Betroffene dabei aktiv einbinden. Die Qualität von Krebsbehandlungen mit neuen Methoden zu verbessern, hat sich das dänisch-deutsche Forschungsprojekt „InnoCan: Innovative High Technology Cancer Treatment Denmark-Germany“ zum Ziel gesetzt.
Anzeige
Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben gemeinsam mit Kollegen am Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie, Berlin und der Stanford School of Medicine, Kalifornien zeigen können, dass eine Helicobacterinfektion für die Entwicklung von Magenkrebs verantwortlich sein kann. 
Wissenschaftler der Universität Würzburg haben eine komplexe Zuckerstruktur synthetisiert, die spezifisch an das Tumorprotein Galectin-1 andockt. Das könnte einmal dabei helfen, Tumore frühzeitig zu erkennen und zielgenau zu bekämpfen.
Wissenschaftlerinnen der Medizinischen Hochschule Hannover klären auf, wie Helicobacter pylori Magenschleimhautentzündungen hervorruft.
Zum zweiten Mal bietet der Online-Informationsservice ESMO TODAY Fachärzten die Möglichkeit, die auf dem European Society for Medical Oncology (ESMO) Kongress in Madrid vorgestellten aktuellen Forschungsergebnisse zeitnah und kompakt online abzurufen. 
Medizinische Informatiker entwickeln eine Goldstandardmethode für die bildgestützte intraoperative Behandlung bei Gebärmutterhals- und Prostatakrebs