Anzeige
Anzeige
Displaying 61 - 70 of 905
In Kooperation mit den Brustzentren der Ludwig-Maximilians-Universität München, des Rotkreuzklinikums München und des HELIOS Klinikums München West hat die Hochschule Fresenius die Studie „Physical Activity during primary Therapy of breast cancer“ (PATh) gestartet.
Passivraucher haben genau wie Raucher ein erhöhtes Risiko, an Lungenkrebs zu erkranken. Doch die Zahl der auf Passivrauchen zurückzuführenden Todesfälle an Lungenkrebs ist in den vergangenen 20 Jahren trotz einer allgemein alternden Bevölkerung gesunken.
Asbestfasern sind in der menschlichen Lunge über fast 40 Jahre in derselben Menge nachweisbar. Das hat die Auswertung eines weltweit einzigartigen Datensatzes des Deutschen Mesotheliomregisters am Institut für Pathologie der Ruhr-Universität Bochum (RUB) gezeigt.
Das Projekt „SunPass“ will Eltern, Kinder und Erzieherinnen zum Thema Sonnenschutz sensibilisieren.
Eine neue Initiative zur Präzisionsmedizin bei Patienten mit Krebserkrankungen des Verdauungssystems (gastrointestinale Tumore) führt Wissenschaftler der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) und des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) zusammen. Gemeinsam verfolgen die Forscher das Ziel, mit Hilfe kleiner dreidimensionaler „Organoide“, die individuell aus den Tumorstammzellen eines Patienten kultiviert werden, zu individualisierten Therapiekonzepten zu kommen. die Hector Stiftung fördert die gemeinsame Studie von Universitätsmedizin Mannheim und Deutschem Krebsforschungszentrum.
Anzeige
Eine neue Initiative zur Präzisionsmedizin bei Patienten mit gastrointestinale Tumoren führt Wissenschaftler der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) und des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) zusammen. 
Die Thoraxklinik, die seit 2011 als Tochterunternehmen zum Universitätsklinikum Heidelberg gehört, bekommt einen neuen Chefarzt: Zum 1. August 2017 tritt Professor Dr. Hauke Winter sein neues Amt als Chefarzt der Klinik und Leiter der Abteilung für Thoraxchirurgie an. 
Laut einer Berliner Studie an Patienten mit Dickdarmkrebs im frühen Stadium lassen Reparaturmechanismen der DNA und die Aktivität des Gens MACC1 Rückschlüsse auf die Prognose und das Ansprechen auf eine Chemotherapie zu.
Laut einer ersten Analyse der Abrechnung des zweiten Quartals 2017 der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Hessen haben zahlreiche Kliniken in Hessen die Abrechnungsziffer nicht genutzt. Die KVH wirft den Kliniken vor, die Notfallpauschale zu boykottieren – aus ökonomischen Gründen.
Mediziner der Abteilung Strahlentherapie des Universitätsklinikums Jena beteiligen sich an der weltweit größten Studie zu Veränderungen der Tumorgröße bei Lungenkrebs.