Anzeige
Anzeige
Displaying 71 - 80 of 706
Metaanalyse zu Nierenzellkarzinomen
Ob Patienten mit Nierenzellkarzinomen von einer vollständigen Entfernung ihrer Metastasen profitieren oder nicht, wird unter Experten diskutiert.
Wissenschaftler am Helmholtz Zentrum München haben sich zum Ziel gesetzt, in den kommenden vier Jahren ein neues Endoskop zu entwickeln, mit dem Ärzte Speiseröhrenkrebs einfacher und schneller diagnostizieren können als bisher. 
Parlamentarier und Experten machen sich gemeinsam für eine verbesserte Versorgungsqualität stark.
Das Netzwerk gegen Darmkrebs befürwortet die Einführung des immunologischen Stuhltests (iFOBT), da er im Gegensatz zum alten Test nur auf humanes Blut reagiert und dadurch weniger falsch positive Ergebnisse erzielt werden. Studien des DKFZ zeigen, dass mit dem immunchemischen Test wesentlich mehr Karzinome und fortgeschrittene Krebsvorstufen erkannt werden.
Darmkrebs betrifft nicht nur ältere Menschen. Studien zeigen, dass die Zahl der jüngeren Erkrankten ansteigt. Maßnahmen zur frühen Identifizierung sind gefordert.
Anzeige
Professor Hallek erhält Deutschen Krebspreis 2017 für Klinische Forschung
Bauchspeicheldrüsenkrebs im fortgeschrittenem Stadium lässt sich mit Chemotherapie bisher nicht heilen. Warum wirken viele Chemotherapeutika gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs so wenig effektiv?
Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben einen neuen Weg zur Entwicklung von Schmerzmedikamenten gefunden. Anhand von Computersimulation konnte das Forscherteam Interaktionen an Opioidrezeptoren analysieren. Im Tiermodell ermöglichte der Prototyp eines morphinähnlichen Moleküls tatsächlich eine starke Schmerzstillung in entzündetem Gewebe. Gesundes Gewebe reagierte hingegen nicht auf den Wirkstoff.
Die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e. V. (DGHO) hat deutliche Kritik an den Arzneimittelengpässen im Bereich der Hämatologie und Onkologie geübt.
Das National Comprehensive Cancer Network (NCCN) hat die deutsche Übersetzung der "NCCN Guidelines for Patients" zu Nierenkrebs veröffentlicht.