Anzeige
Anzeige
Albring
Vor dem Hintergrund des neuerlich veröffentlichten "IGeL-Monitor" wehrt sich der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) gegen pauschales "Ärzte-Bashing".
  • Fast zehn Millionen Menschen in Deutschland leiden an einem Grauem Star. Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus, Zigarettenrauch und starkes Übergewicht sind wichtige Risikofaktoren, die die Trübung der Augenlinse beschleunigen bis schließlich eine Operation nötig wird.
  • Die Zahl der Gewebe­spender im Netzwerk der Deutschen Gesellschaft für Gewebetransplantation (DGFG) ist 2016 um 12,1 Prozent angestiegen. Insgesamt, so die Gesellschaft, hätten 2341 Menschen Augenhornhäute, Herzklappen oder Blutgefäße gespendet, mehr als je zuvor in der Geschichte der DGFG.
  • Die belegärztliche Versorgung von Patienten droht nach Einschätzung der OcuNet Gruppe weiter ausgedünnt zu werden. OcuNet ist ein Zusammenschluss von augenmedizinischen Zentren mit angeschlossenen Belegabteilungen.
  • Die Ärztekammer Westfalen-Lippe begrüßt das aktuelle Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH), wonach der Antrag auf Schlichtung im Falle eines vermuteten Behandlungsfehlers bei einer Ärztekammer die Verjährung von Schadensersatzansprüchen stoppt.
Anzeige