Anzeige
Anzeige
Displaying 1 - 10 of 287
Blinde haben Anspruch auf einen speziellen Blindenstock, der über einen Laserstrahl bestimmte Hindernisse besser erkennen lässt.
Anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20. Juni fordert die Christoffel-Blindenmission (CBM) für die Bewohner in Flüchtlingscamps auch mehr langfristig wirkende augenmedizinische Hilfe.
Eine aktuelle Studie zeigt anhand eines Experiments, wie schwierig der Gesichterabgleich bei Passkontrollen ist.
Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) wendet sich anlässlich des Sehbehindertentages am 6. Juni in einer bundesweiten Aktion an den Fernsehfachhandel und ruft zur Service-Offensive "Hörfilm-Empfang" auf.
Das Vortragsprogramm des SightCity Forums zeigt an drei Tagen die Vielfalt des Themas Low Vision.
Anzeige

Das medizinisch-soziale Netzwerk AMD-Netz (Münster) veranstaltet am 26. April in der Universitätsmedizin Göttingen ein Forum zur Versorgung von AMD-Patienten.
Langstock, Führhund und Armbinde schützen Sehbehinderte im Straßenverkehr. Die Stiftung Auge empfiehlt daher ein Sicherheitstraining für Betroffene.
Die Neuregelung zur Erstattungsfähigkeit von Sehhilfen im Rahmen der Änderung des Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetzes (HHVG) begrüßt die Selbsthilfevereinigung PRO RETINA als wichtige Entlastung vor allem für Patienten mit hoher Myopie.
Europas größte Fachmesse für Sehbehinderten- und Blindenhilfsmittel – die SightCity – findet vom 3. bis 5. Mai in Frankfurt/M. statt. Neben der Ausstellung informiert das SightCity Forum mit einem großen Vortragsprogramm zu aktuellen Themen aus Medizin, Optik und Rehabilitation.
Die Stiftung Bürgerspital ist der erste Träger, der am neuen Präventionsprogramm des Blindeninstituts Würzburg und der Pflegekassen in Bayern teilnimmt. Zur Stiftung gehören drei Seniorenheime in Würzburg.