Anzeige
Anzeige
Auf der VSOU-Tagung beleuchteten die Teilnehmer der Podiumsdiskussion „Zukunft @ Next Generation“ Trends in der Mitarbeitergewinnung und Personalentwicklung und was diese Trends für die chirurgische Weiterbildung bedeuten aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln.
  • Verschieden politische Maßnahmen, unter anderem zur Umsetzung des Krankenhausstrukturgesetzes, gefährden das Ziel einer hohen Qualität bei der Patientenversorgung. Darauf wies Prof. Karl-Dieter Heller, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Endoprothetik, auf dem VSOU hin.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh) setzt sich für eine kompetentere Versorgung von Rheumapatienten in Deutschland ein. Auf einer Pressekonferenz in Berlin forderte sie einen Lehrstuhl für Rheumatologie an jeder medizinischen Fakultät.
  • Auf der VSOU-Tagung beleuchteten die Teilnehmer der Podiumsdiskussion „Zukunft @ Next Generation“ Trends in der Mitarbeitergewinnung und Personalentwicklung und was diese Trends für die chirurgische Weiterbildung bedeuten aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln.
  • Unter Leitung der Generaldirektion Humanitäre Hilfe und Katastrophenschutz der Europäischen Kommission (DG ECHO) wollen neun europäische Länder ein modulares Krankenhaus entwickeln, das im Katastrophenfall innerhalb kürzester Zeit an den Ort des Geschehens transportiert werden kann.
Anzeige
  • Bei Verschleiß oder Erkrankung lassen sich humane Originalteile wie bestimmte Blutgefäße bereits durch bionische, also der Natur nachempfundene Textilkonstruktionen ersetzen. An der RWTH Aachen bereiten Textiltechniker und Mediziner die entsprechenden Technologien für einen weiteren künstlichen Ersatz vor.
  • Bain und Cinven legten ein offizielles Übernahmeangebot für Stada vor. Demnach bieten sie für den Hersteller von Nachahmermedikamenten (Generika) und Markenprodukten wie Grippostad 65,28 je Aktie plus eine Dividende von 0,72 Euro, sprich insgesamt 66 Euro je Anteil. Dies liegt deutlich über den jüngsten Offerten. Zuletzt sollen beide Bietergruppen je 58 Euro pro Aktie geboten haben.
  • Unter dem Motto „Das Ganze ist mehr..." hat heute in Baden-Baden die 65. Jahrestagung der VSOU begonnen. Gemäß dem Motto bieten zwei Sitzungen einen Blick über den Tellerrand des Faches auf andere spannende Gebiete mit Beiträgen, die zum Teil auch im VSOU-Special der Orthopädischen Nachrichten gelesen werden können.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) startet in Zusammenarbeit mit der Akademie der Unfallchirurgie (AUC) die bundesweite P.A.R.T.Y.-Aktionswoche. Die deutschen Unfallchirurgen beteiligen sich damit an der weltweiten Woche der Verkehrssicherheit. Sie findet unter dem Titel „Fourth UN Global Road Safety Week“ vom 8. bis zum 14. Mai 2017 statt.