Anzeige
Anzeige
Die Testosteronersatztherapie hypogonadaler Männer hat möglicherweise einen protektiven Effekt gegen Prostatakrebs. Zu diesem Schluss kommen die Autoren einer aktuellen Studie im Journal „The Aging Male“.
  • Die Testosteronersatztherapie hypogonadaler Männer hat möglicherweise einen protektiven Effekt gegen Prostatakrebs. Zu diesem Schluss kommen die Autoren einer aktuellen Studie im Journal „The Aging Male“.
  • „Was hält uns zusammen? Engagement, Erfahrungen und Stärken von jungen Krebspatienten.“ war der Titel der Podiumsdiskussion der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs am Dienstag (25. April 2017) in der Google-Repräsentanz Deutschland in Berlin. Die im Jahr 2014 gegründete Stiftung nahm bereits zum zweiten Mal an der Berliner Stiftungswoche teil. 
  • Gut fünf Monate vor der Bundestagswahl hat die Agentur Deutscher Arztnetze (ADA) gefordert, dass anerkannte Netze den Status von Leistungserbringern erhalten sollen. Zudem wird eine bundesweit einheitliche Netzförderung angemahnt.
  • Mischpreise bei Arzneimitteln – Ein richterlicher Beschluss führt bei Ärzten und Patienten zu großer Unsicherheit: Das Landessozialgericht (LSG) Berlin-Brandenburg kippt Verfahren zur Findung von Arzneimittelpreisen. Ohne Klarstellung des Gesetzgebers droht eine massive Verschärfung des Regressrisikos, befürchtet die KBV.
Anzeige
  • Dirk Barten wird künftig die Geschäfte von Intuitive Surgical in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Osteuropa leiten. Er verfüge über jahrelange Erfahrung als Manager in der Medizintechnik-Branche, teilt der Entwickler des daVinci®-Chirurgie-Systems mit.
  • Bain und Cinven legten ein offizielles Übernahmeangebot für Stada vor. Demnach bieten sie für den Hersteller von Nachahmermedikamenten (Generika) und Markenprodukten wie Grippostad 65,28 je Aktie plus eine Dividende von 0,72 Euro, sprich insgesamt 66 Euro je Anteil. Dies liegt deutlich über den jüngsten Offerten. Zuletzt sollen beide Bietergruppen je 58 Euro pro Aktie geboten haben.