Anzeige
Anzeige
Displaying 1 - 10 of 151
Kälble
Der Säugling mit Hodenhochstand, die Frau mit Harnsteinen, der unfruchtbare Mann: Sie alle sind urologische Patienten, denn die Urologie behandelt sämtliche Erkrankungen des Urogenitaltraktes bei Männern, Frauen und Kindern jeden Alters. So lautet die zentrale Botschaft der neuen Kampagne „Für alle. Für jeden. Für uns. Die Urologie.“
Die „Leitlinie evidenzbasierte Gesundheitsinformation“ ist fertiggestellt und kann nun die Initiative „Allianz für Gesundheitskompetenz“ in der Umsetzung ihrer Ziele unterstützen. 
Natur- und Geisteswissenschaftler aus aller Welt werden vom 24. bis 28. Juli Nutzung von Heilpflanzen unter dem Aspekt der Biopiraterie diskutieren.
Bakterielle Infektionen sind eine der weltweit häufigsten Todesursachen und aufgrund von Antibiotika-Resistenzen ein immer größeres Problem. 
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) will mit seiner Medizininformatik-Initiative die Weichen für eine wirkungsvolle digitale Medizin stellen, die "beim Patienten ankommt". 
Anzeige
Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) für das Jahr 2017/2018 ist Prof. Cornel C. Sieber. 
Das "Haus der Krebs-Selbsthilfe – Bundesverband" (HKSH–BV) hat auf seiner Ordentlichen Mitgliederversammlung am 18.05.2017 Ralf Rambach als Vorsitzenden und Joachim Weier als stellvertretenden Vorsitzenden für eine weitere zweijährige Amtsperiode einstimmig bestätigt.
Der Ulmer Virologe Prof. Thomas Mertens ist zum neuen Vorsitzenden der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut gewählt worden.
„Die erste Monografie über das beste Stück des Mannes und seine kulturgeschichtlichen Vermittlungen“ will Gerhard Staguhns Buch „Der Penis-Komplex“ sein. Angekündigt wird „eine Analyse: biologisch, geschichtlich, psychologisch, persönlich“.
Angehörige von Organspendern haben jetzt erstmals auch in Deutschland die Möglichkeit, sich vor oder nach ihrer Entscheidung zur Organentnahme vom „Netzwerk Spenderfamilien“ beraten zu lassen.