Kampagnenstart: „Deine Hand verdient Experten!”

Im Rah­men des Jah­res­kon­gres­ses der Deut­schen Gesell­schaft für Hand­chir­ur­gie e.V. (DGH) fin­det am 12. Okto­ber in Mün­chen der Auf­takt einer Pati­en­ten-Infor­ma­ti­ons­kam­pa­gne statt. Die DGH will damit über das brei­te chir­ur­gi­sche und kon­ser­va­ti­ve Behand­lungs­spek­trum der Hand­chir­ur­gie auf­klä­ren sowie auf die spe­zi­el­le Exper­ti­se von Hand­chir­ur­gen hin­wei­sen.

Laut DGH sind sich vie­le Pati­en­ten nicht bewusst, dass Hand­chir­ur­gen die geeig­ne­ten Spe­zia­lis­ten für sämt­li­che Pro­ble­me an der Hand sind – auch jen­seits chir­ur­gi­scher Ein­grif­fe. Um die­se beson­de­re Exper­ti­se von Hand­chir­ur­gen stär­ker ins Bewusst­sein der Bevöl­ke­rung zu rücken, star­tet die DGH die Kam­pa­gne „Dei­ne Hand ver­dient Exper­ten!“.

Mit der Kam­pa­gne möch­ten wir mehr Auf­merk­sam­keit für das brei­te Leis­tungs­an­ge­bot der Hand­chir­ur­gie schaf­fen und die Men­schen dafür sen­si­bi­li­sie­ren, mit Pro­ble­men an der Hand mög­lichst direkt zum Hand­chir­ur­gen zu gehen“, erläu­tert Prof. Nico­la Borisch, Prä­si­den­tin der DGH und Chef­ärz­tin der Abtei­lung für Hand­chir­ur­gie, Plas­ti­sche und Rekon­struk­ti­ve Chir­ur­gie am Kli­ni­kum Mit­tel­ba­den. „Die meis­ten Pati­en­ten wis­sen nicht, dass sie tat­säch­lich mit allen Beschwer­den und Ver­let­zun­gen rund um die Hand beim Hand­chir­ur­gen gut auf­ge­ho­ben sind – auch mit sol­chen, die kon­ser­va­tiv behan­delt wer­den kön­nen“, so Borisch.

Mit dem Beginn der Kam­pa­gne wird unter der Domain www​.hand​ex​per​ten​.com eine eige­ne Pati­en­ten­web­site online gehen. Sie infor­miert Pati­en­ten über häu­fi­ge Erkran­kun­gen und Pro­ble­me an der Hand sowie deren The­ra­pie-Optio­nen und erleich­tert ihnen die bun­des­wei­te Suche nach einem geeig­ne­ten Exper­ten. „Wir set­zen bewusst auf die aktu­el­len Mög­lich­kei­ten des Online-Mar­ke­tings und wol­len unter ande­rem bei Goog­le-Suchen zu hand­chir­ur­gi­schen The­men schnel­ler zum Spe­zia­lis­ten lei­ten“, erläu­tert Prof. Jörg van Scho­on­ho­ven, Gene­ral­se­kre­tär der DGH und Chef­arzt der Kli­nik für Hand­chir­ur­gie an der Herz- und Gefäß-Kli­nik Bad Neu­stadt.

Ein wei­te­res Ele­ment der Kam­pa­gne sind dezen­tra­le Ver­an­stal­tun­gen, die Mit­glie­der der DGH in ihren eige­nen Kli­ni­ken und Pra­xen anbie­ten kön­nen. Schwer­punkt­the­men wer­den dabei unter ande­rem die rheu­ma­ti­sche Hand sowie Hand­ver­let­zun­gen sein. Um die loka­len Aktio­nen zu unter­stüt­zen, stellt die DGH ihren Mit­glie­dern viel­fäl­ti­ge Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en für Pati­en­ten zur Ver­fü­gung.

Mehr anzeigen
Anzeige

Verwandte Artikel

Close