Neue Neurochirurgin für Kinder am Universitätsklinikum Ulm

Prof. Aure­lia Per­aud lei­tet seit Janu­ar die Sek­ti­on Päd­ia­tri­sche Neu­ro­chir­ur­gie.


Seit dem 1. Janu­ar 2018 ver­stärkt Prof. Aure­lia Per­aud das Team der Kli­nik für Neu­ro­chir­ur­gie (Ärzt­li­cher Direk­tor Prof. Chris­ti­an Rai­ner Wirtz) am Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Ulm, wo sie die Lei­tung der Sek­ti­on Päd­ia­tri­sche Neu­ro­chir­ur­gie über­nom­men hat.

Die Behand­lungs­schwer­punk­te der 51-jäh­ri­gen Chir­ur­gin lie­gen auf der neu­ro­chir­ur­gi­schen Ver­sor­gung von Kin­dern und Jugend­li­chen, der Epi­lep­sie­chir­ur­gie sowie der Dia­gnos­tik, Behand­lung und Nach­sor­ge von Hydro­ze­pha­lus-Pati­en­ten.

Zuvor war Per­aud als Ober­ärz­tin an der Neu­ro­chir­ur­gi­schen Kli­nik und Poli­kli­nik des Kli­ni­kums Groß­ha­dern der Lud­wig-Maxi­mi­li­ans-Uni­ver­si­tät Mün­chen tätig. Die gebür­ti­ge Münch­ne­rin mit schwä­bi­schen Wur­zeln lei­te­te dort die Kin­der­neu­ro­chir­ur­gie sowie die Epi­lep­sie­chir­ur­gie.

Quelle
Universitätsklinikum Ulm
Mehr anzeigen

Verwandte Artikel

Close