• Dr. Georg Ralle, Generalsekretär des „Netzwerk gegen Darmkrebs e.V.“ und Mit-Organisator des Symposiums „Die Neuvermessung der Onkologie“. Foto: © Netzwerk gegen Darmkrebs

    Die Neuvermessung der Onkologie

    Am 22. Juni 2018 findet in Berlin das Symposium “Die Neuvermessung der Onkologie” statt. Im Interview spricht Dr. Georg Ralle, Generalsekretär des „Netzwerk gegen Darmkrebs e.V.“ und Mit-Organisator des Symposiums „Die Neuvermessung der Onkologie“ über Intention und Ziele der Veranstaltung.

    mehr lesen...
  • Rhinovirus. Foto: © fotoliaxrender - Fotolia.com

    Chip identifiziert Rhinoviren als Auslöser von Asthma

    Mit einer an der MedUni Wien entwickelten Methode können bestimmte Rhinovirusstämme („Schnupfenviren“) als Auslöser von Asthma identifiziert werden. Mittels „Chip“ werden diese Virenstämme im Falle eines Asthmaanfalls im Bluttest klar erkannt. Das ebnet den Weg für die Entwicklung eines neuen Impfstoffs, der genau auf die besonders gefährlichen Viren abzielt.

    mehr lesen...
  • Nobelpreisträgertreffen in Lindau

    Gleich zwei Nachwuchswissenschaftler der Universitätsmedizin Greifswald sind in diesem Jahr zum Nobelpreisträgertreffen in Lindau am Bodensee eingeladen: Dr. med. Sascha Marx aus der Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie, und Florian Siegerist, Doktorand am Institut für Anatomie und Zellbiologie. Das 66. Nobelpreisträgertreffen findet vom 24. bis 29. Juni 2018 statt. 39 Nobelpreisträger haben ihr Kommen zugesagt, um ihre Erfahrungen in der Forschung mit 600 Nachwuchswissenschaftlern aus 84 Herkunftsländern zu teilen. Die diesjährige Tagung ist der Physiologie und Medizin gewidmet.

    mehr lesen...
  • Klassisches mesoblastisches Nephrom mit typischen Bündeln von Spindelzellen und starker Anfärbung für pERK im Zellkern. Bild: © Andreas Rosenwald

    Nierentumor: Genetischer Auslöser entdeckt

    Wissenschaftler der Universität Würzburg haben neue molekulare Biomarker für seltene Nierentumoren bei Kleinkindern identifiziert. Diese könnten sich als Angriffspunkte für neue Therapien anbieten.

    mehr lesen...
  • Harmloser Spaß oder Krankheit? Kontroverse um Online-Spielsucht

    Fast jeder zweite Deutsche spielt auf Handy, Tablet oder Computer. Doch gibt es die Krankheit Online-Spielsucht? Mit der Aufnahme des Krankheitsbildes in den ICD-11, der am 18. Juni herauskommt, löste die WHO eine Kontroverse aus.

    mehr lesen...